Berlin

Landesverband Freie Theaterschaffende (LAFT) Berlin e.V.

Der Landesverband freie darstellende Künste (LAFT) Berlin e.V. vertritt die Interessen der professionellen freien darstellenden KünstlerInnen in Berlin gegenüber der Öffentlichkeit und Politik

In regelmäßigen Arbeitstreffen mit Senat und Kultur- und Wirtschaftspolitikern arbeitet der Verband an einer grundsätzlichen Strukturverbesserung und sozialen Absicherung für die freiberufliche Ausübung der Darstellenden Künste unter Wahrung der künstlerischen Autonomie.

Dies besonders im Hinblick auf einen sich stark verändernden Arbeitsmarkt und veränderte Arbeitsbedingungen.

Der Berliner Landesverband wurde 2007 gegründet und ist seit 2008 Mitglied des Bundesverbandes. Ihm gehören derzeit 280 Mitglieder an.

Der LAFT Berlin hat einen Sitz im Rat der Künste Berlin.

Die Ziele des Verbandes sind:

• Stärkere Vernetzung der verschiedenen künstlerischen Sparten und ihrer gesellschaftspolitischen Interessensverbände

• Lobbyarbeit für eine breitere öffentliche und politische Wahrnehmung

• Engagement für Strukturveränderungen

• Regelmäßiger Erfahrungsaustausch mit den kulturpolitischen Akteuren

• Etaterhöhung für die freien darstellenden Künste

• Innovative Veränderungen der wirtschaftlichen und sozialpolitischen Rahmenbedingungen für freie Kreativ- und Wissensarbeiter

Kontakt

Landesverband freie darstellende Künste Berlin e.V.
im Kunstquartier Bethanien
Mariannenplatz 2, 10997 Berlin
Telefon: 030 54 5916 00

Email: info@laft-berlin.de
Web: www.laft-berlin.de

Vorstand:
Chang Nai Wen
Florian Bücking
Dagmar Domrös
Reto Kamberger
Nina Klöckner
Marianne Ramsay-Sonneck
Daniel Schrader

Kooptierte Vorstandsmitglieder:
Janina Benduski
Daniel Brunet
Elisa Müller
Nicole Otte
Tina Pfurr
Lisa Lucassen

 

Links zu Berlin
Regelmäßige Veranstaltungen
  • PAP - Performing Arts Programm Berlin
  • PAF - Performing Arts Festival Berlin
  • Berlin Diagonale
  • Raumkoordination für die freien darstellenden Künste Berlin